et nordfriisk teooter

Et Nordfriisk Teooter

Et Nordfriisk Teooter bietet modernes friesisches Theater. Dank deutscher Übertitel können auch Personen, die die friesische Sprache nicht beherrschen, die Aufführungen besuchen. Die Vorstellungen sind so auch für Menschen mit beeinträchtigter Hörfähigkeit geeignet, dadurch leistet Et Nordfriisk Teooter auch einen Beitrag zur Barrierefreiheit im Kulturbereich.

Alle aktuellen Informationen haben wir im Programmheft für die Spielzeit 2018/19 zusammengetragen.

 

Das Theater-Team

Et Nordfriisk Teooter bewegt sich weg vom Volkstheater, welches traditionell die nordfriesische Theaterszene dominiert. Stattdessen setzt die künstlerische Leitung unter dem Regisseur und Theaterpädagogen Gary Funck auf moderne und zeitgenössische Inszenierungen, und auch den Raum für Experimentelles will sich das Theater geben.

Beim Nordfriisk Teooter arbeiten professionelle Theatermacher, Techniker und Schauspieler mit erfahrenen Laiendarstellern. Neben dem künstlerischen Anspruch steht hier auch immer der Gebrauch der nordfriesischen Sprache auf der Bühne im Vordergrund.

Unter Mitwirkende stellt sich das Team kurz vor.

Hier spielt Et Nordfriisk Teooter

Die Spielstätten des Theaters sind in dieser Spielzeit die Nordsee Akademie in Leck, das Husumhus in Husum, die Niebüller Stadthalle und der Alte Kursaal in Westerland. Somit ist ganz Nordfriesland abgedeckt. Adressen und mehr findest du unter Spielstätten.

Der Hintergrund

Et Nordfriisk Teooter wurde 2016 durch eine Initiative der Friisk Foriining gegründet und wird durch einen eigenen Trägervereins betrieben. Du möchtest das Theater unterstützen? Dann werde Mitglied im Verein. Das kostet 15 Euro jährlich. Dafür gibt es eine kostenfreie Karte für jede Premiere.

Förderung Friesisches TheaterEt Nordfriisk Teooter wird gefördert aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien über den Friesenrat.